naturchiemsee_logo

Natur & Kultur

 Startseite

 Natur

     > Lebensräume

     > Tiere

         • Säugetiere

         • Vögel

         • Fische

         • Amphibien

         • Reptilien

         • Insekten

     > Pflanzen

 Kultur

 Mobilität

 Regionales

 Natur & Kulturführer

Informationen

 Kontakt

 Impressum

Reptilien im Chiemgau

Reptilien am Chiemsee im Chiemgau

Neben der Ringelnatter, die vor allem am Seeufer und in den Feuchtbiotopen des Gebietes vorkommt, sind die Reptilien am Chiemsee und im übrigen Chiemgau durch die Zauneidechse, die Waldeidechse, die Blindschleiche und die Kreuzotter vertreten.

Während kleinere Vorkommen der Schlingnatter nachgewiesen sind, sind aktuelle Vorkommen der Mauereidechse nicht bekannt.

 

Die Kreuzotter hat in den Moorgebieten kleinere Vorkommen. Sie lebt hauptsächlich in der Moorvegetation und für ihren Schutz ist von entscheidender Bedeutung, dass diese erhalten werden. Die gegenwärtige Renaturierung einiger Moorgebiete südlich und nördlich des Chiemsees kommt ihr daher sehr zugute.

 

Es spricht Vieles dafür, dass sich ihre Lebensbedingungen aufgrund der extensiven Bewirtschaftung der Mooswiesen und Moorbereiche verbessert und sich daher eine Bestandserholung ergeben hat. In diesen Gebieten ist heute eine Beobachtung einer Kreuzotter keine Seltenheit mehr.

Ringelnatter
Zauneidechse

Datenschutzerklärung